Studierende der Hochschule Anhalt auf der Intergeo 2021

Der DVW Sachsen-Anhalt e.V. fördert jährlich die Teilnahme von Mitgliedern in Ausbildung an Veranstaltungen zur fachlichen Weiterbildung. Die beiden Studierenden Huner Khalil und Andreas Ackermann der Hochschule Anhalt besuchten in diesem Jahr die Intergeo und wurden vom DVW Sachsen-Anhalt e.V. finanziell hierbei unterstützt. Herr Khalil berichtet von seinen Erfahrungen auf der Intergeo.

Der DVW Sachsen-Anhalt e.V. fördert jährlich die Teilnahme von Mitgliedern in Ausbildung an Veranstaltungen zur fachlichen Weiterbildung. Die beiden Studierenden Huner Khalil und Andreas Ackermann der Hochschule Anhalt besuchten in diesem Jahr die Intergeo und wurden vom DVW Sachsen-Anhalt e.V. finanziell hierbei unterstützt. Herr Khalil berichtet von seinen Erfahrungen auf der Intergeo:

In der INTERGEO Conference Hybrid 2021 erwartet man aktuelle, in die Zukunft gerichtete Themen: Technologietrends wie Machine Learning und Virtual Reality stehen ebenso im Fokus wie die Schwerpunkte Galileo und Precise Point Positioning im Bereich der Positionierung. Aktuelle Trends in der amtlichen Vermessung wie Smart Mapping und interessante Open Data-Projekte werden ebenso beleuchtet. Besonders deutlich wird das auch bei den Themenkomplexen Landmanagement und Wertermittlung. Themen wie Robotik, Scanning, Navigation werden ebenso angesprochen wie die Hauptthemen BIM, Unmanned Aerial Services / Drohnen und Smart City. Die 3-tägige INTERGEO-Fachtagung, die vom DVW e.V. Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement veranstaltet wurde, zeichnete sich durch Professionalität, Qualität und ein hohes Maß an neuster Methodik bzw. Technologie aus. Die Beteiligten haben eine Kombination aus Präsenzveranstaltung und einer Vielzahl von digitalen Komponenten und Plattformen genutzt, damit die neuen Informationen gut vermittelt werden können. Nach jedem einzelnen Vortrag wurde eine sehr gute strukturierte Diskussion geführt. Das Wissen, das ich aus meinem vorherigen Studium gewonnen habe, hat mir geholfen, alle Themen zu verfolgen und natürlich mein Wissen zu erweitern. Der neue Input hat mir neue Ideen gegeben, die ich in meiner zukünftigen Arbeit verwenden werde. Die Fachtagung in Hannover war für mich die erste, die ich besucht habe. Es ist gelungen, die neuesten Trends mit Kompetenz und Wissen zu vermitteln. Ich kann die Fachtagung uneingeschränkt empfehlen und freue mich bereits jetzt auf 2022 in Essen!

Huner Khalil

Intergeo2021 huner khalil 1
Huner Khalil (li.) mit Ulrich Dieckmann, DVW-Vizepräsident für Finanzen (re.) am Stand des DVW auf der Intergeo
Bildquelle: Huner Khalil
Nein